Bewerbungstipps

Ihre Bewerbung ist der erste Schritt. Wecken Sie unser Interesse!

Zu den vollständigen Bewerbungsunterlagen zählen:

  • Anschreiben
  • Lebenslauf
  • Nachweis über die Lehrbefähigung bei Lehrkräften (i.d.R. Staatsexamen)
  • Bei Bewerber*innen im Vorbereitungsdienst ggf. Beurteilungen des Studienseminars oder vorläufiges Staatsexamen
  • sofern vorhanden Nachweis einer zweifachen Impfung gegen Masern (für alle Bewerber*innen jünger als 31.12.1970)

Wir möchten Sie darauf hinweisen, dass unvollständige Bewerbungsunterlagen zu einer Verzögerung des Bewerbungsprozess führen, da ggf. eine Prüfung nicht erfolgen kann. Wie geht es dann weiter?

Sie erhalten eine automatische Eingangsbestätigung. Ihre Bewerbung ist damit erfasst und wird der Schulleitung der gewählten Schule zugestellt.
Nach Sichtung Ihrer Unterlagen werden Sie ggf. von der Schule zu einem ersten Kennenlerngespräch eingeladen und können bei dieser Gelegenheit auch die Schule näher kennenlernen. Häufig kommen auch die Fachschaftsleitungen Ihrer Unterrichtsfähcher oder andere Schulleitungsmitglieder hinzu.
Im Anschluss daran teilt die Schulleitung Ihre Einstellungspräferenzen der Personalabteilung mit und Sie werden zu einem Gespräch mit der zuständigen Schulrätin / dem zuständigen Schulrat eingeladen. Ist auch diese Hürde genommen heißt es: Willkommen bei Schulstiftung im Bistum Osnabrück!

Was geschieht mit meiner Initiativbewerbung?

Sie erhalten zunächst eine automatische Eingangsbestätigung. Ihre Bewerbung ist damit erfasst und wird in den Stellenpool aufgenommen. Wichtig hierbei ist, dass Sie uns mitteilen, an welchen Schulformen, auch unabhängig von Ihrer Qualifikation, und in welchen Orten Sie an einer Stelle interessiert sind. Sollte sich ein Bedarf für Ihre Unterrichtsfächer ergeben, werden Ihre Unterlagen der Schulleitung der betreffenden Schule zugestellt und Sie werden im regulären Bewerbungsverfahren berücksichtigt (s.o).

Warum ist das Bewerbungsverfahren so aufwändig gestaltet?

Sicherlich ist die Unterrichtsversorgung und die Erteilung von Unterricht durch fachlich hervorragend qualifizierte Lehrkräfte ein wichtiges Ziel. Wir interessieren uns aber auch für Sie als Person: Welche Erziehungsziele haben Sie? Welche Interessen haben Sie, die Sie gerne mit Schülerinnen und Schülern z.B. in Arbeitsgemeinschaften teilen wollen? ...
Auf der anderen Seite wollen wir aber auch Ihnen die Möglichkeit geben, uns kennen zu lernen. Mit welchen Personen habe ich es zu tun? In welcher Umgebung kann ich mit welchen pädagogischen Konzepten arbeiten?
Dieses beiderseits zu klären benötigt Zeit. Wir nehmen uns die Zeit für Sie, damit auch Sie sich gut entscheiden können.